Ausschreibung: Bevollmächtigte/r zur Vorbereitung der Wahl zum Studierendenparlament 2018/2019

Das Präsidium des Studierendenparlamentes (StuPa) sucht zum 1. Juli 2018 eine/einen Bevollmächtigte/n zur Vorbereitung der Wahl zum Studierendenparlament 2018/2019. Es handelt sich um eine geringfügige Beschäftigung (450,00 Euro/Monat). Die Beschäftigung ist befristet bis zum 31. Oktober 2018.

Das Präsidium des Studierendenparlamentes (StuPa) sucht zum 1. Juli 2018

 

eine/einen Bevollmächtigte/n

zur Vorbereitung der Wahl zum Studierendenparlament 2018/2019.

 

Es handelt sich um eine geringfügige Beschäftigung (450,00 Euro/Monat). Die Beschäftigung ist befristet bis zum 31. Oktober 2018.

 

Aufgaben:

Vorbereitung der Wahlen zum studierendenparlament, insbesondere durch

·         das Führen von Gesprächen und Verhandlungen mit dem Wahlamt der Universität Hamburg, mit der Zielsetzung eine bessere Verknüpfung und ggf. Synchronisation der StuPa-Wahl einerseits sowie der Wahl zum Akademischen Senat (AS) andererseits herzustellen;

·         die eigenständige Erarbeitung und Vorbereitung von Maßnahmen zur Steigerung der Wahlbeteiligung bei der StuPa-Wahl;

·         die Zusammenarbeit mit dem parlamentarischen Ausschuss zu Fragen der Wahlbeteiligung;

·         die Anfertigung von Formularentwürfen und ähnlichem sowie die Beschaffung von für die Wahl erforderlichen Hilfsmitteln.

 

Voraussetzungen:

·         Immatrikulation an der Universität Hamburg

·         Einschlägige und nachgewiesene Kenntnisse sowie Erfahrungen über

o   die Studierendenschaft der Universität Hamburg im Allgemeinen sowie die StuPa- und die AS-Wahlen im Besonderen,

o   das Körperschaftsrecht der Studierendenschaft der Universität Hamburg sowie

o   die Verwaltungs- und Gremienstrukturen an der Universität Hamburg im Allgemeinen

 

Bewerbungen sind bis 27. Juni 2018 an: stupa@uni-hamburg.de zu richten.